„Vorher. Nachher.“
„Vorher. Nachher.“
„Vorher. Nachher.“
„Die Lösung ist Finden, nicht Suchen.“
„Die Lösung ist Finden, nicht Suchen.“
„Die Lösung ist Finden, nicht Suchen.“
„Ein Beweis dafür, dass eine Gruppe Grosses leisten kann.“
„Ein Beweis dafür, dass eine Gruppe Grosses leisten kann.“
„Ein Beweis dafür, dass eine Gruppe Grosses leisten kann.“
„Bei der Lösung von Problemen ist nicht der Weg das Ziel. Sondern das Ziel.“
„Bei der Lösung von Problemen ist nicht der Weg das Ziel. Sondern das Ziel.“
„Bei der Lösung von Problemen ist nicht der Weg das Ziel. Sondern das Ziel.“
„Mit dem richtigen Werkzeug ist es einfach, Probleme zu lösen.“
„Mit dem richtigen Werkzeug ist es einfach, Probleme zu lösen.“
„Mit dem richtigen Werkzeug ist es einfach, Probleme zu lösen.“

Kommunikation

„WENN DIE SPRACHE NICHT STIMMT, DANN IST DAS, WAS GESAGT WIRD, NICHT DAS, WAS GEMEINT IST.“

Als Erwachsene sind wir in unserer Kommunikation stark von Worten abhängig. Wir vergessen dabei, dass wir stets auch nonverbal kommunizieren – nicht nur durch körperliche Gesten und Haltungen, sondern auch durch unsere energetische Ausstrahlung. Wir nennen diese Eigenschaft Präsenz, energetisch-körperliches und emotionales Anwesendsein. (Jack Lee Rosenberg)

Kommunikation kommt oft nicht so an, wie sie gemeint ist. Darum ist es wichtig zu wissen, wie man sich selbst erlebt und wie andere Sie erleben.

SENDUNG

Sie möchten:

  • überzeugender auftreten
  • Ihre Redefurcht überwinden
  • diskutieren ohne Eskalation
  • alle Ihnen wichtigen Dinge ansprechen können
  • trotz Verärgerung klare Aussagen gelassen und bestimmt formulieren
  • nach einer Verhandlung – unabhängig von ihrem Ausgang – mit sich zufrieden sein
  • risikofreudiger im Aufstellen von reflektierten Behauptungen sein
  • ehrliches Feedback geben
  • Ihr Gegenüber differenzierter wahrnehmen und einschätzen können
  • sich schneller ein Bild von der Wahrnehmung und Absichten den Gegenübers machen können

WAHRNEHMUNG

Haben Sie im Kontakt mit anderen zum Beispiel:

  • ein erhöhtes Harmoniebedürfnis
  • das Gefühl, sich ständig beweisen zu müssen
  • das Bedürfnis, Ihre Erfahrungen, Erfolge, Kenntnisse und Fähigkeiten häufig benennen zu müssen
  • eine ängstliche, feindselige, abwertende oder unterwürfige Haltung zum Gegenüber
  • fixe Ideen
  • genaue Vorstellungen von richtig und falsch
  • die Meinung, für den anderen denken und empfinden zu können („der andere weiss oder kann ja nicht“)?
  • Gehen Sie über gesunde Grenzen hinaus und erwarten dasselbe von anderen?
  • Schliessen Sie einseitige Verträge im Sinne von „ich gebe Dir (z.B. meine Freundlichkeit) und bekomme von Dir (z. B. Dankbarkeit)“ oder „Ich gebe viel, dafür erwarte ich auch viel.“

Jedes einzelne dieser Merkmale wirkt sich negativ auf Ihre Authentizität aus.

Wir beachten unter anderem Mimik, Gestik, Atmung, Körperhaltung, Sprache, Stimme, Emotionen, Denk- und Verhaltensmuster und mehr.

Damit Sie Ihre Verhandlungs- und Kommunikationsfähigkeit optimieren können, unterstützen wir Sie bei der Entwicklung resp. Entdeckung von spezifischen Fähigkeiten auf der ganzheitlichen Körper-Geist-Seele-Ebene.

Mit einem ganzheitlichen Ansatz (unterstützt durch die aktuellen Erkenntnisse aus der Hirnforschung) sowie einem umfassenden Angebot an wirksamen Werkzeugen optimieren Sie Ihre Fähigkeiten in der Kommunikation.